Willi Linn. Foto: Archiv Linn

Willi Linn 

Willi Linn im Atelier. Foto: Archiv Linn

Willi Linn im Atelier 

München, Akademie der Bildenden Künste, Bildhauerklasse, Gruppenbild mit Modell

München, Akademie der Bildenden Künste, Bildhauerklasse, Gruppenbild mit Modell 

Arbeitsprobe. Foto: Archiv Linn

Arbeitsprobe 

Aktstudie, Studienjahr 1934/35. Foto: Archiv Linn

Aktstudie, Studienjahr 1934/35 

"Jagd", Preisaufgabe 1934/35 zum Thema "Jagd oder Fischerei" der Akademie der Bildenden Künste in München, Belobigung. Foto: Archiv Linn

"Jagd", Preisaufgabe 1934/35 zum Thema "Jagd oder Fischerei" der Akademie der Bildenden Künste in München, Belobigung 

"Jagd", Preisaufgabe 1934/35. Foto: Archiv Linn

"Jagd", Preisaufgabe 1934/35 

"Mann mit Tuch", Preisaufgabe 1935/36 zum Thema "Kampf" (Olympiawettbewerb) der Akademie der Bildenden Künste in München, Belobigung. Foto: Archiv Linn

"Mann mit Tuch", Preisaufgabe 1935/36 zum Thema "Kampf" (Olympiawettbewerb) der Akademie der Bildenden Künste in München, Belobigung 

"Mann mit Tuch", Preisaufgabe 1935/36. Foto: Archiv Linn

"Mann mit Tuch", Preisaufgabe 1935/36 

Bacchus-Kopf, Relief, ohne Datum. Foto: Archiv Linn

Bacchus-Kopf, Relief, ohne Datum 

Frauenkopf, ohne Datum. Foto: Archiv Linn

Frauenkopf, ohne Datum 

Corpus, ohne Datum. Foto: Archiv Linn

Corpus, ohne Datum 

Studie zum Grabmal Drescher, Saarbrücken, 1960er Jahre? Foto: Archiv Linn

Studie zum Grabmal Drescher, Saarbrücken, 1960er Jahre? 

Figurengruppe für den Neubau der Edith-Stein-Schule in Friedrichsthal/Saar, 1961. Foto: Archiv Linn

Figurengruppe für den Neubau der Edith-Stein-Schule in Friedrichsthal/Saar, 1961 

Brunnen für den Neubau der Schule in Bildstock, 1961. Foto: Archiv Linn

Brunnen für den Neubau der Schule in Bildstock, 1961 

Ehrenmal für die Toten der beiden Weltkriege, um 1960, Friedrichsthal/Saar,. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, O. Dimmig

Ehrenmal für die Toten der beiden Weltkriege, um 1960, Friedrichsthal/Saar 

Ehrenmal für die Toten der beiden Weltkriege, um 1960, Friedrichsthal/Saar,. Foto: Institut für aktuelle Kunst im Saarland, O. Dimmig

Ehrenmal für die Toten der beiden Weltkriege, um 1960, Friedrichsthal/Saar 

Linn, Willi

Letzte Änderung: 28/12/2010

 

Artikel in Bearbeitung

 

Biografie

1910 geboren in Friedrichsthal/Saar

1928-31 Lehre als Bildhauer im väterlichen Betrieb in Friedrichsthal/Saar

1931 Bildhauer-Fachkurs an der Gewerbeschule Karlsruhe

1934-39 Besuch der Akademie der Bildenden Künste in München, Bildhauernatur- und Komponierklasse von Prof. Wackerle; Meisterschüler bei Prof. Josef Wackerle (1880-1959); akademischer Bildhauer

Teilnahme am  Zweiten Weltkrieg in Griechenland und auf dem Balkan; Verlust des linken Auges

1945-47 in amerikanischer Kriegsgefangenschaft

um 1948 Rückkehr aus München nach Friedrichsthal/Saar und Übernahme des väterlichen Steinbildhauerbetriebes

1991 gestorben in Friedrichthal/Saar

 

Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Rheinland-Pfalz und Saarland

Arbeiten im öffentlichen Raum (Kunst am Bau)

Arbeiten für Friedhöfe

 

 

 

Werke im öffentlichen Raum

  • Friedrichsthal, Grünanlage an der Bismarckstraße, Ehrenmal für die Toten der beiden Weltkriege, um 1960
  • Friedrichsthal, Grundschule Bildstock - Hoferkopfschule, Wandgestaltung "Hirte und Schafe", Drahtplastik, 1961
  • Friedrichsthal, Grundschule Bildstock - Hoferkopfschule, Brunnen, 1961
  • Friedrichsthal, Edith-Stein-Schule, Skulptur, 1961

 

 

Quelle

  • Institut für aktuelle Kunst im Saarland, Archiv, Bestand: Linn, Wilhelm (Dossier 4080)
  • Archiv Horst Linn, Dortmund

 

 

Redaktion: Oranna Dimmig, Horst Linn


COPYRIGHT ©

Institut für aktuelle Kunst im
Saarland an der Hochschule
der Bildenden Künste Saar

Choisyring 10
66740 Saarlouis
49 (0) 6831 - 460 530

Facebook

Besuchen Sie uns auf facebook

Ihre Partner für Typo3 - Saar - Saarland - Saarbrücken

Dieses Projekt wird gefördert durch ZMP Solutions Gmbh - Saarbrücken.